Produkte zur Befallsüberwachung von diversen Vorratsschädlingen.

Detia einfach
Detia Mottenfalle Monitoringfalle
Detia Mottenfalle Monitoringfalle

Beschreibung

Monitoringfalle zum frühzeitigen Nachweis von Motten (Getreidemotte, Kornmotte, Mehlmotte und Dörrobstmotte). Durch das Pheromon werden zuverlässig Motten angelockt und bleiben auf der Klebefalle hängen

Anwendung

Die Fallen sollen in dunklen und möglichst zugfreien Ecken aufgeklebt werden (1 Falle/10 m2). Durch das Pheromon werden zuverlässig Motten angelockt und bleiben auf der Klebefalle hängen. Die Fallen sollten einmal pro Woche auf Neubefall kontrolliert werden. Die jeweiligen Kontrollergebnisse werden dokumentiert. Ab einem Neubefall von fünf Motten pro Woche, sollten Bekämpfungsmaßnahmen erfolgen (z. B. Vernebelung mit Insektenil).

Wirkstoff: Biologisches Pheromon
Packungsgrößen: 1 Karton (2 Fallen)

Reismehlkäferfalle Monitoringfalle

Beschreibung

Monitoringfalle, um einen etwaigen Reismehlkäferbefall frühzeitig nachweisen zu können.

Anwendung

Die Falle soll auf ebenen Untergrund in dunklen Ecken aufgestellt werden. Durch das Pheromon werden zuverlässig Reismehlkäfer angelockt und bleiben auf der Klebefalle hängen. Die Fallen sollten einmal pro Woche auf Neubefall kontrolliert werden.

Wirkstoff: Biologisches Pheromon
Packungsgrößen: 1 Karton (10 Fallen + Dispenser)

Insect Trap Getreidefalle

Beschreibung

Insect Trap ist eine Monitoringfalle zum Nachweis von Käfern im Getreidehaufen. Die Falle ist ein aus Kunstoff gefertigter Zylinder mit Schrägbohrungen durch die die Käfer in einen Fallenkörper stürzen. Die Monitoringfalle soll einmal pro Woche auf Käferbefall kontrolliert werden. Die Verteilung der Fallen soll alle 20 Meter im Quadrat gleichmäßig über den Getreidehaufen erfolgen, wobei jeder einzelne Kunstoffzylinder 30 cm tief in das Getreide eingebracht werden soll.

Packungsgrößen: 1 Stück

expand_less