Phosphorwasserstoff Produkte

Deltia Gas Plates - BildDetia Gas Plates® Einzel -PlattenBeschreibung Detia Gas Ex Plates® hat Magnesiumphosphid als Wirkstoff. Durch Einwirkung der Waren- oder Luftfeuchtigkeit entsteht daraus Phosphorwasserstoff. Der Wirkstoff befindet sich in einem feuchtigkeits- und gasdurchlässigen Spezialpapier. Das gasförmige Ph3 durchdringt Verpackungsmaterial sehr gut und ist äußerst wirksam gegen Vorratsschädlinge.

Formulierung wird bei Leerraumbehandlungen und zur Containerbegasung benutzt.

Anwendung Abgabe gemäß der Verordnung über die Verwendung von Phosphorwasserstoff zur Schädlingsbekämpfung nur an Verbraucher, die über eine gültige Giftbezugslizenz für Phosphorwasserstoff oder eine Drogistenkonzession verfügen.

Detia Gas Plates® hat Magnesiumphosphid als Wirkstoff. Durch Einwirkung der Waren- oder Luftfeuchtigkeit entsteht daraus Phosphorwasserstoff. Der Wirkstoff befindet sich in einem feuchtigkeits- und gasdurchlässigen Spezialpapier.

Formulierung wird zur Leerraumbehandlung und zur Warendirektbehandlung in Containern eingesetzt. Die Ausgasungsdauer richtet sich nach der Warenfeuchtigkeit und nach der Warentemperatur. Bei hohen Temperaturen (20 – 30° C) sehr schnelle Ausgasung (2,5 – 3 Tage). Falls eine schnelle Ausgasung bei niedrigen Temperaturen benötigt wird, kommt die Speed Box® (siehe Zubehör) zum Einsatz. Die Box garantiert ebenfalls eine sehr schnelle Ausgasung innerhalb von drei Tagen.

Wirkstoff: Magnesiumphosphid
Packungsgrößen: 1 Stück; 1 Fass (120 Stück)

Achtung: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch Kennzeichnung & Produktinformation lesen.

 

Detia Gas forte® BeutelkettenBeschreibung Detia Gas forte® hat Magnesiumphosphid als Wirkstoff. Durch Einwirkung der Waren- oder Luftfeuchtigkeit entsteht daraus Phosphorwasserstoff. Der Wirkstoff befindet sich in einem feuchtigkeits- und gasdurchlässigen Spezialpapier. Das gasförmige Ph3 durchdringt Verpackungsmaterial sehr gut und ist äußerst wirksam gegen Vorratsschädlinge. Formulierung wird bei Leerraumbehandlungen in Mühlen benutzt.

Anwendung Detia Gas forte® hat Magnesiumphosphid als Wirkstoff. Durch Einwirkung der Waren- oder Luftfeuchtigkeit entsteht daraus Phosphorwasserstoff. Der Wirkstoff befindet sich in einem feuchtigkeits- und gasdurchlässigen Spezialpapier.

Formulierung wird zur Leerraumbehandlung in Mühlen eingesetzt. Die Ausgasungsdauer richtet sich nach der Warenfeuchtigkeit und nach der Warentemperatur. Bei hohen Temperaturen (20 – 30° C) sehr schnelle Ausgasung (2,5 – 3 Tage). Ideal für Mühlen mit kurzen Stehzeiten.

Wirkstoff: Magnesiumphosphid
Packungsgrößen: 1 Sack (20 Beutel); 1 Fass (65 Säcke)

Achtung: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch Kennzeichnung & Produktinformation lesen.